private Homepage von Thomas Groß

Datensparsamkeit

Ich legen großen Wert auf die Sicherheit und den Schutz persönlicher Daten. Das gilt sowohl für meine persönlichen Daten, als auch für die Daten anderer Personen. Daher habe ich natürlich auch diese Internetseite so aufgebaut, daß nur die unbedingt notwendigen Informationen erfaßt werden. Datenschutz beginnt beim Design: nur die Daten, die nicht erfaßt werden, werden auch nicht verarbeitet oder ausgewertet. Jede Datenübertragung im Internet kann mit mehr oder weniger großem Aufwand abgehört werden - Daten, die nicht übertragen werden, können auch nicht unterwegs abgehört werden.

Ich verzichte daher auf dieser Seite ganz bewußt auf den Einsatz von ActiveX, Java, Javascript und Cookies. Beim Laden dieser Seite werden keinerlei Verbindungen zu externen Servern aufgebaut - alle für das Anzeigen der Seiten nötigen Dateien liegen bei mir. Außer der jeweiligen HTML-Seite ist das immer noch eine gemeinsame CSS-Datei sowie einige Bilder. Es gibt keine externen Bibliotheken, iframes oder ähnliches. Nur wer selbst aktiv einen externen Link anklickt, baut eine Verbindung zu einem anderen Server auf. Was dort passiert, liegt nicht mehr in meinem Einflußbereich.

Zur Zeit verzichte ich daher komplett auf die Erfassung persönlicher Daten: es gibt keine Formulare, in denen Sie Daten eintragen können. Natürlich ist mir bewußt, daß damit auch ein Teil Bequemlichkeit geopfert wird. Ein "Like"-Button wird schneller geklickt als ein Kontaktformular ausgefüllt und dieses ist bequemer, als die Mailadresse in das eigene Mail-Programm zu schreiben und eine Mail zu verfassen. Aber Bequemlichkeit und Sicherheit schließen sich gegenseitig aus und so muß man ständig abwägen, was einem wichtiger ist. Bei mir liegt der Fokus hier eindeutig bei der Sicherheit.

Auch auf dem Webserver verzichte ich auf die Nutzung von PHP und SQL-Datenbanken. Diese Seiten liegen auf dem Webserver als statische HTML-Seiten. Den Mehraufwand beim Erzeugen der Seiten macht der Gewinn an Sicherheit in meinen Augen mehr als wett. Natürlich lebe ich auch nicht mehr in der Steinzeit und schreibe jede Seite immer manuell im Editor. Das wäre mir bei Änderungen, die mehrere Seiten betreffen, dann doch zu aufwendig. Hierfür habe ich mir ein kleines Offline-CMS geschrieben, welches mir aus einem Template und den einzelnen Inhalten eine Reihe von statischen HTML-Seiten generiert, welche ich dann zum Server übertrage - das CMS verläßt meinen Rechner nie.

Hier noch ein paar externe Links zum Thema